BW_Halle (Westf.)_Titelbild

verkauft!

5,00 %

Rendite

32.647 €

Kaufpreise ab

10 Jahre

Mietvertragslaufzeit

Betreutes Wohnen des Ev. Johanneswerk in Halle (Westf.)

Standort

Halle (Westf.)

Objektart

BETREUTES-WOHNEN

Baujahr

1961

Flächen

32,00 m² - 35,00 m²

anfängliche Mietrendite

5,00 %

Kaufpreise

32.647,20 € - 36.249,60 €

Fakten & Energieangaben

Anzahl der Gesamteinheiten24
Anzahl der Betten24
Einheiten für betreutes Wohnen24
Mietvertragslaufzeit10,00 Jahre
Verlängerungsoption2 x 5 Jahre
Indexierungalle 2 Jahre gem. Verband NRW (siehe Mietvertrag)
Energiepasstyp
BEDARF
mit Warmwasser
Nein
Energieträger
Fernwärme
Energieverbrauchskennwert
162,91 kWh/(m²*a)
Energieeffizienzklasse
gültig bis
26.06.2018
Baujahr
1961
0 > 400

Objektbeschreibung

Bei dem Objekt handelt es sich um zwei Mehrfamilienhäuser mit je 12 Wohneinheiten, welche als Betreutes Wohnen genutzt werden. Die Objekte wurden in massiver Bauweise im Jahre 1961 erstellt. Sie verfügen über eine Putzfassade die im Jahre 2014 zuletzt renoviert/gestrichen wurde. Die Objekt verfügen über ein Satteldach, ein zentrales, innenliegendes Treppenhaus. Die Wohnungen im Erdgeschoss erreicht man über den Laubengang. Die Wohnungen im 1. Obergeschoss erreicht man über das Treppenhaus und den Laubengang. Die Objekte verfügen über Kunststofffenster. Die Wohnungen selbst verfügen über 1,5 Zimmer mit Wohnküchen und außenliegenden Bädern mit Fenstern. Jede Wohnung verfügt entweder über eine Terrasse oder einen Balkon. Die Objekte sind vollständig unterkellert. Die Beheizung der Immobilie erfolgt über Fernwärme.

Alle Wohnungen erreicht man über die Laubengänge bzw. über das Treppenhaus mit Laubengang. Jede Wohnung verfügt über eine Außenhaustür. Die Aufteilung der zwölf Wohnungen, die jeweils über 1,5 Zimmer verfügen, gliedert sich wie folgt: Eingangsbereich mit Vorflur, Bad mit WC (Unterbau) sowie Dusche und Waschbecken, Küche mit Esszimmer, Wohn-/Schlafbereich sowie eine Terrasse im Erdgeschoss oder ein Balkon im 1. Obergeschoss.

Standort

Halle (Westfalen), amtlich Halle (Westf.), ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen mit rd. 21.000 Einwohnern und liegt etwa 15 km westlich von Bielefeld im Norden des Kreises Gütersloh in Ostwestfalen-Lippe. Das Stadtgebiet erstreckt sich im Nordosten in den Teutoburger Wald und im Südwesten bis in die Emssandebene. 1246 erstmals genannt, gehörte der 1719 zur Stadt erhobene Ort mehrere Jahrhunderte zur Grafschaft Ravensberg und war zwischen 1816 und 1972 Kreisstadt des Kreises Halle (Westf.). Neben einer Vielzahl von mittelständischen Unternehmen sind in Halle mit August Storck und Gerry Weber zwei international bekannte Großunternehmen ansässig. Halle ist aufgrund der zahlreichen Linden im Stadtgebiet auch als "Lindenstadt" bekannt.

Der Betreiber

Das Evangelische Johanneswerk e.V. ist ein eingetragener Verein. Seine innere Struktur sorgt für klare Verantwortlichkeiten und reibungslose Arbeitsabläufe. Insgesamt elf räumlich und/oder inhaltlich zusammengefasste Regionen bilden die Basis des Johanneswerks. Hier werden - in über 70 Einrichtungen und zahlreichen ambulanten Angeboten – Menschen unterstützt, betreut und gepflegt. Mit rd. 6.200 Mitarbeitern ist das Ev. Johanneswerk einer der größten diakonischen Träger Europas.

Das Johanneswerk wurde 1951 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Bielefeld. Mehrere Stabsabteilungen sorgen dafür, dass neue Konzepte entwickelt und im Alltag integriert werden. An der Spitze des Unternehmens stehen ein dreiköpfiger Vorstand und der Verwaltungsrat. Das Ev. Johanneswerk zeichnet sich durch eine moderne Führungskultur im Hinblick auf das Unternehmen und seine Mitarbeitenden aus. Seine Grundsätze für die diakonische Arbeit sind in den fünf Punkten des Leitbildes festgeschrieben.

Kontaktformular

Was dürfen wir für Sie tun?*
Bitte rechnen Sie 4 plus 7.
Datenschutz*

Kontaktieren Sie uns

+49 (511) 16 90 80 70
+49 (511) 16 90 80 79